07.05.2013

Stadt Lemgo druckt bald auf Recyclingpapier

Ab der zweiten Jahreshälfte soll ein Teil der amtlichen Drucksachen der Stadt auf Recyclingpapier gedruckt werden. Dies teilte die Verwaltung auf Anfrage der Grünen im letzten Umweltausschuss mit. Damit setzt sie die Richtlinien zur umweltfreundlichen Beschaffung um, die der Rat vor zwei Jahren beschlossen hatte. An fünf städtischen Schulen wird ebenfalls bereits mit Recyclingpapier gearbeitet.

Ausschussvorsitzender Dr. Burkhard Pohl (Grüne): „Dies ist eine gute Nachricht. Die alten Vorurteile gegen das Recyclingpapier lassen sich längst nicht mehr halten – für alle Bedarfe gibt es Angebote. Die Verwaltung hat verschiedene Modelle geprüft und setzt jetzt auch bei den Drucksachen ihre umweltfreundliche Linie um. Genau dies hatte die Grüne Fraktion im vergangenen Jahr angemahnt. Wichtig ist aber auch die Vermeidung von Papier: hier ist die Verwaltung ebenfalls auf dem richtigen Weg.“

 

zurück

URL:http://www.gruene-lemgo.de/archiv/expand/460413/nc/1/dn/1/