01.07.2013

Stand-Aktion: Solidarität mit der demokratischen Bewegung in der Türkei

Von verschiedener Seite angeregt, wollen wir auf dem Lemgoer Marktplatz an die denken, die in der Türkei friedlich ihre Meinung zu äußern versuchen. Ausgangspunkt der Proteste waren Pläne der Regierung Erdogan, im Gezi-Park neben dem Taksim-Platz in Istanbul Bäume zu fällen, um Platz für den Wiederaufbau einer historischen Kaserne zu machen, in der unter anderem ein Shopping-Center untergebracht werden soll. Die Protestierenden kritisieren aber auch die Versuche von Regierungsseite, immer stärker den Alltag der Menschen zu reglementieren.

Die unverhältnismäßige Gewalt gegen die friedlichen Proteste ist alarmierend. Aus Solidarität mit den Demonstrierenden in der Türkei werden wir still stehen - so wie Erdem Gündüz, der am 18.6. stundenlang schweigend am Gezi-Platz demonstrierte. Mit der Stand-Aktion verbinden wir die Aufforderung, in den Dialog einzutreten und die Protestierenden nicht zu kriminalisieren. Diese Aufforderung gilt übrigens nicht nur für die Türkei, sondern auch für andere soziale Proteste wie jüngst in Frankfurt.

Mittwoch, 3. Juli, 17 Uhr

Marktplatz Lemgo



zurück

URL:http://www.gruene-lemgo.de/home/expand/467629/nc/1/dn/1/