15.07.2013

Grüne begrüßen Biotop-Pläne für Handwerksstraße

Auf dem ehemaligen Spielplatz Handwerksstraße möchte eine Anwohnerinitiative ein Biotop anlegen. Die Grüne Fraktion freut sich über dieses Vorhaben und unterstützt den Antrag der Anwohnerinitiative. Bereits im April hatte es erste Gespräche mit der Initiatorin, Dr. Marianne Berger-Riesmeier gegeben. Diese lud nun die grüne Fraktion zum Ortstermin ein. Frau Berger-Riesmeiser erläuterte den anwesenden Mitgliedern die Pläne zur Anlage einer Blumen- und Streuobstwiese.

Dazu erklärt Dr. Burkhard Pohl, Vorsitzender des Umweltausschusses und der Grünen Fraktion: „Wir Grünen beglückwünschen die Initiative Handwerksstraße zu ihrem konstruktiven Engagement. Das Konzept einer blühenden Wiese mit greift ein dringendes Bedürfnis des Umweltschutzes auf. Angesichts des anhaltenden Flächenfraßes brauchen Insekten solche Biotope mehr denn je zum Überleben. Es ist ein Glücksfall, dass jetzt eine ganze Initiative selbst auf die Stadt zugeht. Erfreulich auch, dass mit LippeQualität und dem BUND zwei verlässliche Partner des Umweltschutzes mit im Boot sind.

Die Siedlung Handwerksstraße bewahrt sich mit diesem Konzept eine zentral gelegene Oase. Eine solche Umwandlung des Spielplatzes in grüne Nutzfläche könnte modellbildend für andere Brachflächen in Lemgo sein. Die Politik hat einstimmig den Weg für Patenschaften für Grünflächen freigemacht. Im Herbst wird der Rat über die künftige Nutzung der aufgegebenen Spielplätze entscheiden. Wir sollten dieser Art der Nachnutzung im Interesse von Mensch, Natur und Umwelt Vorrang geben.“

 

zurück

URL:http://www.gruene-lemgo.de/home/expand/469584/nc/1/dn/1/