06.09.2014

Neue Doppelspitze bei den Grünen

 Der Ortsverband der Lemgoer Grünen hat eine neue Doppelspitze: Auf der Jahreshauptversammlung bestätigte die Versammlung einstimmig die bisherige Vorsitzende Gertrud Lehmann in ihrem Amt. Ihr zur Seite steht künftig Petra Arndt, derzeitige Geschäftsführerin der Ratsfraktion und frühere Mitarbeiterin im Bundestagsbüro Ute Koczy. Die beiden OV-Sprecherinnen wollen die nächsten Jahre ohne Parlamentswahlen zur weiteren inhaltlichen Profilbildung der Grünen nutzen und sich insbesondere auch um die Lemgoer Ortsteile kümmern. Als aktuelle Schwerpunkte nannten Lehmann und Arndt unter anderem die Flüchtlingspolitik und Frauen- bzw. Genderpolitik.

 Als Kassiererin wurde Michaela Krause wiedergewählt. Dem Vorstand gehören als Beisitzer ferner Claudia Stolz, Thomas Zimmermann, Dietmar Warnholtz, Eugen Isaak und Burkhard Pohl an. Letzterer erklärte, er freue sich, dass er nach fünf Jahren in Doppelverantwortung für Partei und Fraktion nun die Aufgaben an der Parteispitze in neue Hände legen könne.

 Zu Beginn der Versammlung hatte die Initiative Bürgerwind Lemgo ihre Pläne für eine Bürgerbeteiligung an Windkraftanlagen vorgestellt. Nach dem Vorbild ähnlicher Genossenschaften im Paderborner Land will sie sich bei geplanten Anlagen im Lemgoer Stadtgebiet engagieren und dafür viele Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Die Bürgerwindler verstehen ihre Aktivität auch als positive Werbung für Klimaschutz und den Ausbau der Erneuerbaren Energien vor Ort.

 

 

zurück

URL:http://www.gruene-lemgo.de/home/expand/535992/nc/1/dn/1/