--> Nachhaltige Stadtentwicklung

Für eine bunte, lebendige und barrierefreie Stadt

Wir setzen uns ein für ein städtisches Leben, das durch Solidarität, Toleranz und Vielfalt geprägt ist und von allen BürgerInnen aktiv mitgestaltet werden kann. Wir wollen in den Stadt- und Ortsteilen das Zusammenleben der Generationen fördern. Denn unsere Gesellschaft wird immer bunter. Menschen mit Migrationsgeschichte, aber auch Flüchtlinge gehören dazu. Wir stehen vor der Aufgabe, Angebote für ein Zusammenleben der Generationen und Menschen mit unterschiedlicher kultureller Herkunft, mit oder ohne Handicap zu schaffen. Dies ist eine Aufgabe, die alle Lebensbereiche und -phasen  umfasst. Barrierefreiheit ist dabei eine grundlegende Notwendigkeit.

 Auch in Lemgo wird die Zahl der älteren Menschen und derjenigen mit Unterstützungs- und Pflegebedarf in den kommenden Jahren weiter ansteigen. Dieser demografische und soziale Wandel stellt die Stadt- und die Sozialplanung vor neue Herausforderungen und Aufgaben. Diese wollen wir gemeinsam mit den Menschen angehen und gestalten. Die BewohnerInnen sollen an der Gestaltung der Wohnquartiere und Stadt- und Ortsteile beteiligt, Eigeninitiative und Selbstbestimmung gefördert und unterstützt werden. Gerade Kinder und Jugendliche sollen Möglichkeiten bekommen, sich in der Gestaltung ihrer Lebenswelt einzumischen.

 Um den Herausforderungen einer alternden und schrumpfenden Gesellschaft und den Bedürfnissen junger Familien gerecht zu werden, müssen wir Nahversorger in den Quartieren erhalten und Wohnraum sanieren und  neu schaffen. Deshalb favorisieren wir eine Verdichtung in bereits bestehenden Wohngebieten, die Sanierung bzw. Überbauung von Altbauten und eine Schließung von Baulücken. Hierbei und auch bei Neubauprojekten sollen insbesondere energetische und ökologische Bauweisen mit Modellcharakter entstehen. Wir wollen auf dem Lemgoer Stadtgebiet eine Energiespar-Modellsiedlung fördern. Für den sozialen Wohnungsbau sind Investitionen erforderlich, um zukünftig ein ausreichendes Angebot an günstigem Wohnraum bereitstellen zu können.

 

Lemgos Zukunft gestalten

Die Grünen begrüßen den vorgelegten Entwurf eines Landesentwicklungsplanes für NRW. Er hat das Ziel, die natürlichen Lebensgrundlagen nachhaltig zu sichern, vorhandene Freiräume sparsam zu nutzen, die erneuerbaren Energien auszubauen und Natur, Landschaft und biologische Vielfalt zu sichern.

 Wir wollen weiterhin die Lemgoer Innenstadt als attraktives, regionales Zentrum für das Umland entwickeln. Damit setzen wir die von den Grünen mitentwickelte erfolgreiche Politik der vergangenen Jahre fort. Einkaufszentren auf der grünen Wiese lehnen wir weiter konsequent ab. In diesem Zusammenhang begrüßen wir die Entscheidung auf dem Postgrundstück einen Fachmarkt anzusiedeln. Wir sehen hierin eine zusätzliche Attraktivitätssteigerung für die Lemgoer Innenstadt.

Lemgo hat sich in den vergangenen Jahren wirtschaftlich dynamischer entwickelt als die umliegenden Gemeinden. Die Arbeitslosenquote ist im Vergleich zu anderen Kommunen niedrig und die Arbeitsplatzbilanz mit zahlreichen Einpendlern positiv. Die vor Ort ansässigen Unternehmen sind als Arbeitgeber und Gewerbesteuerzahlen ein wichtiger Faktor für ein erfolgreiches Lemgo.

 Um diesen Erfolg langfristig zu sichern und die Expansion und Neuansiedlung von Unternehmen zu ermöglichen, wollen wir prüfen lassen, inwieweit nicht mehr genutzte Flächen, wie z.B. die Grevenmarsch für Neuansiedlungen nutzbar gemacht werden können. Um den Verbrauch an Fläche zu verlangsamen, fordern wir die Verwaltung auf, bei Neuausweisung von Gewerbe- und Industriegebieten bisher versiegelte Flächen im Tausch zu renaturieren.

 Unsere Ziele:

  • keine Ansiedlung von Einkaufsmärkten auf der grünen Wiese
  • Wohnraum energetisch sanieren
  • gewerbliche Brachflächen wieder einer gewerblichen Nutzung zuführen
  • bei Neuausweisung von Industrie- und Gewerbeflächen bisher versiegelte Flächen im Tausch renaturieren
  • Pilotprojekt Klimaschutzsiedlung



zurück

URL:http://www.gruene-lemgo.de/wahlprogramm-2014-2020/expand/515739/nc/1/dn/1/